Letzte Artikel


« | Main | »

Ein Konzept zur Abschaffung Frankfurts

Geschrieben vonRedaktion | März 2, 2011

Seitdem Thilo Sarrazin sein Buch mit dem Titel „Deutschland schafft sich ab“ veröffentlicht hat nimmt die Diskussion über die Islamisierung unseres Landes und die völlig fehlgeschlagene Integration von Migranten aus nicht europäischen Kulturen kein Ende.
Gerade hier in Frankfurt, wo Menschen aus 170 Nationen leben, kennen wir die Probleme die Herr Sarrazin beschreibt sehr genau – wir erleben sie täglich!

Ein Moscheebauprojekt folgt dem andren, getreu dem Motto des früheren Integrationsdezernenten Jean-Claude Diallo (Grüne): Frankfurt braucht noch viele schöne Moscheen“. Der schwarz-grüne Magistrat fördert die Islamisierung unserer Stadt und ignoriert die daraus resultierenden Probleme. In der Diskussion um die dritte Moschee im kleinsten Frankfurter Stadtteil Hausen, erklärte die damalige Stadtverordnete
Dr. Nargess Eskandari-Grünberg (Grüne) den aufgebrachten Bürgern, wem die neue Moschee nicht passe, der könne ja wegziehen. Die deutschen Bürger Hausens sollen also vertrieben werden. Kurze Zeit später wurde Frau Dr. Eskandari-Grünberg mit der Wahl zur neuen
Integrationsdezernentin dafür belohnt.
Unter ihrer Ägide hat der Magistrat ein „Integrations- und Diversitätskonzept“ vorgelegt, welches vom Block der Altparteien von CDU bis LINKE verabschiedet wurde. Von Integration ist darin aber nicht die Rede sondern nur davon, dass wir Deutschen gefälligst die Diversitäten (Unterschiede) zu akzeptieren und uns den anderen Kulturen unterzuordnen haben. Ein echtes Konzept zur Abschaffung Frankfurts.

Seit dem Buch von Herrn Sarrazin trauen sich endlich wieder viele Deutsche zu sagen was sie denken. Was er zur Sprache bringt sind jedoch genau die Probleme, auf die wir REPUBLIKANER schon seit mehr als 20 Jahren hinweisen und die wir lösen wollen.
Am 27. März 2011 können Sie mit Ihrer Stimme für die REPUBLIKANER dafür sorgen, dass Frankfurt sich nicht abschafft!

Topics: Presse | No Comments »

Comments

C 2010 REP Hessen